Rundgang durch Cesaros temporäre Galerie im Impfzentrum Kronach – DVD liegt jetzt vor

140 Arbeiten von über dreißig Künstlerinnen und Künstler hängen in „Cesaros temporärer Galerie“ im Impfzentrum Kronach. Ganz sicher ist hier wiederum ein Alleinstellungsprojekt gelungen, denn wann war es hier schon möglich, 140 Exponate in einer Ausstellung zu zeigen. Alles natürlich vor allem für die Impflinge und Mitarbeiter im Impfzentrum gedacht. Weiterlesen…

Sehnsucht nach Stille

Meine bisher wichtigste Einzelveröffentlichung mit dreizeiligen Kurzgedichten in Haiku-Form zum Thema Weiße Rose/ Sophie Scholl. Herausgegeben von Rüdiger Jung, erschienen in der Freipresse Bludenz, dem Verlag, mit dem ich seit Anfang der 80er Jahre zusammenarbeite. Aufgelegt wurde eine 77er nummerierte und signierte Edition. Zu beziehen hier im Shop und unter Weiterlesen…

Vernetzung

Bei meinen internationalen Kunst- und Literaturprojekten ist es mir immer wichtig, diese zu vernetzen. Zum Beispiel bei meinem internationalen Kunstprojekt HolzART habe ich seit Jahren Holzskulpturen für „Kronach leuchtet“ als Lichtpunkte zur Verfügung gestellt. Für 2021 die Holzskulptur „Schlafender Gigant“ des dänischen Bildhauers Henrik Sigensgaard, der bei HolzART XXII den Weiterlesen…

„Nach Stille sehnen“

Im Mai 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Sie ist die bekannteste Person aus der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Die Mitglieder wurden 1943 vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und wie Hans und Sophie Scholl Stunden später hingerichtet. Ich habe befreundete Haiku-Autoren eingeladen, dreizeilige Kurzgedichte in Haiku-Form zu diesem Thema Weiterlesen…

Lieferbare Einzelveröffentlichungen

Ab dem 01.01.2021 ist meine neue und total überarbeitete Homepage online. Hier finden Sie eine Übersicht aller lieferbaren Editionen und Künstlerbücher aus verschiedenen Verlagen. Eine Erleichterung, wenn Sie uns auf Ausstellungen und speziellen Messen nicht besuchen können. Gerne widmen wir auch Bücher und verschicken sie n Ihrem Auftrag direkt.

Günter Grass in Kronach

Persönlich traf ich Günter Grass erstmals in Frankfurt bei einer Ausstellung in einer Galerie, es muß 1965, eventuell 1966 gewesen sein. Er stellte Zeichnungen überwiegend zu den Themen „Nonnen“ und „Vogelscheuchen“ aus.Wir haben nicht gesprochen.Als ich 1975 nach Kronach zurückkam, war mir klar, dass ich selbst ein künstlerisches Umfeld schaffen Weiterlesen…

„Aus dem Schatten der Engel“

Engel? Gibt’s die überhaupt? Der Kronacher Lyriker Ingo Cesaro ist – trotz aller berechtigter Zweifel – davon überzeugt. Zumindest die Schatten derer, die wir als Schutzengel, Racheengel oder Trauerengel kennen, will er gesehen, gespürt, erahnt – ihr Wehklagen vernommen haben. Als Metapher. Engel als flatterhafte Wesen, mal aufdringlich erotisch, mal Weiterlesen…